logo severodvinsk-bux.ru SEVERODVINSK-BUX.RU | Личный кабинет | Контакты | Доставка товара

Stefan Schutze Heute Glaubwurdig Von Gott Reden. Gott, Mensch Und Welt Im 21. Jahrhundert


Wie kann man nach dem Ende der Plausibilität traditioneller theistischer Konzepte von 'Gott', 'Welt' und 'Mensch' dennoch 'sag- und tragfähig' von 'Gott' oder dem Göttlichen reden, und die Grunderfahrungen von 'Glaube, Liebe und Hoffnung', wie sie im menschlichen Gottesglauben 'beherbergt' sind, trotz alledem bekräftigen? Im Zusammenhang dieser Fragen suchte der Autor nach Möglichkeiten alternativer Deutungen von 'Gott' und 'Religion', die auch angesichts unseres heutigen evolutionären Weltbildes plausibilisierbar, interreligiös vernetzt, kritisch vertieft, und zugleich für ihn persönlich existentiell belastbar sind.Seine theologische Abenteuerreise, die ihn zu einem nicht-theistischen oder nach-theistischen Gottesbild und zu einer kritisch gebrochenen und tastenden 'Theologie des Werdens' führte, hat er in diesem Buch dokumentiert und beschrieben. Dabei bezieht er sich neben einigen führenden liberalen deutschen religiösen Autoren u.a. auf die zeitgenössische internationale, angelsächsische und nordamerikanische theologisch-philosophische Grundlagenliteratur, deren für ihn wegweisende Impulse er vorstellt, kritisch durchdenkt, und versucht, zu einem eigenen religiösen Denkgebäude zu verweben.

7202 РУБ

похожие

Подробнее

Stefan Sch Tze, Schutze Gott, Welt Und Mensch Im 21. Jahrhundert


Fachbuch aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: keine, , Veranstaltung: -, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Buch "'Gott', 'Mensch' und 'Welt' im 21. Jahrhundert" stellt wichtige aktuelle Gedankenanstöße zu den Fragen nach "Gott", "Glauben" und existentiell wie rational belastbarer religiöser Weltorientierung zusammen, systematisiert diese und wertet sie dabei zusammenfassend aus. Neben Büchern von Gerd Theißen aus dem deutschsprachigen Bereich bezieht es sich dafür vorwiegend auf Werke gegenwärtiger nordamerikanischer und britischer Theolog/inn/en und Religionsphilosophen, deren Beiträge in der deutschen Diskussion nach Meinung des Autors viel zu wenig rezipiert und aufgenommen werden. Inhaltlich schlägt das Buch dabei den Bogen von der Frage nach einem heute plausiblen Verständnis von Glauben und Religion als menschlichen "Tastversuchen" nach dem Geheimnis einer "Letzten Wirklichkeit" (Gerd Theißen), über ein Verständnis von Theologie als "imaginativer menschlicher Konstruktion" (Gordon Kaufman), die damit verbundene Frage nach den vordringlichen „Rekonstruktionsaufgaben" heutigen theologischen Denkens in einer globalen religiösen Perspektive, bis zur Auswertung des gegenwärtigen als „postmodern" ettikettierten religiösen Diskurses, und der darin formulierten Eröffnung eines „dritten", „anatheistischen", "komplexen" Weges religiöser Weltorientie...

5639 РУБ

похожие

Подробнее

Anselm von Canterbury Warum Gott Mensch geworden


Anselm von Canterbury: Warum Gott Mensch gewordenAnselm vertritt die Satisfaktionslehre, nach der der Tod Jesu ein nötiges Opfer war, um Gottes Ehrverletzung durch den Sündenfall des Menschen zu sühnen. Nur Gott selbst war groß genug, das Opfer den menschlichen Sündenfall überwiegen zu lassen, daher musste Gott Mensch werden und sündenlos sterben.Entstanden zwischen 1094 und 1098 in mittellateinischer Sprache unter dem Titel Cur deus homo. Erstdruck: Nürnberg 1491. Der Text folgt der Übersetzung durch Wilhelm Schenz von 1880.Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.Herausgegeben von Karl-Maria Guth.Berlin 2016.Textgrundlage ist die Ausgabe:Anselm von Canterbury: Warum Gott Mensch geworden. Übersetzt und glossiert von Wilhelm Schenz, 2. Aufl., Regensburg, Rom, New York & Cincinnati: Friedrich Pustet, 1902.Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Gerard van Honthorst, Anbetung der Hirten, 1622.Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.Über den Autor:1033 in Aosta im Piemont geboren, tritt Anselm 1060 in das normannische Benediktinerkloster Bec ein und wird drei Jahre später Prior. 1078 verfaßt er in seiner Schrift Proslogion den berühmten ontologischen Gottesbeweis. 1094 wird Anselm Erzbischof von Canterbury und schreibt Cur deus homo (Warum Gott Mensch geworden ist). Er stirbt 1109 in Canterbury. Der Theologe und Philosoph gilt als Vater der Scholasti...

1277 РУБ

похожие

Подробнее

Anselm von Canterbury Warum Gott Mensch geworden


Anselm von Canterbury: Warum Gott Mensch geworden. Cur deus homoAnselm vertritt die Satisfaktionslehre, nach der der Tod Jesu ein nötiges Opfer war, um Gottes Ehrverletzung durch den Sündenfall des Menschen zu sühnen. Nur Gott selbst war groß genug, das Opfer den menschlichen Sündenfall überwiegen zu lassen, daher musste Gott Mensch werden und sündenlos sterben.Entstanden zwischen 1094 und 1098 in mittellateinischer Sprache unter dem Titel Cur deus homo. Erstdruck: Nürnberg 1491. Der Text folgt der Übersetzung durch Wilhelm Schenz von 1880.Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.Herausgegeben von Karl-Maria Guth.Berlin 2016.Textgrundlage ist die Ausgabe:Anselm von Canterbury: Warum Gott Mensch geworden. Übersetzt und glossiert von Wilhelm Schenz, 2. Aufl., Regensburg, Rom, New York & Cincinnati: Friedrich Pustet, 1902.Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Giotto di Bondone, Die Kreuzigung, 1320-25.Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.Über den Autor:1033 in Aosta im Piemont geboren, tritt Anselm 1060 in das normannische Benediktinerkloster Bec ein und wird drei Jahre später Prior. 1078 verfaßt er in seiner Schrift Proslogion den berühmten ontologischen Gottesbeweis. 1094 wird Anselm Erzbischof von Canterbury und schreibt Cur deus homo (Warum Gott Mensch geworden ist). Er stirbt 1109 in Canterbury. Der Theologe und Philosoph gilt als Vater der...

1377 РУБ

похожие

Подробнее

Erwin Dr. Scholz Das Erste Buch Mose in Reimen


Die Bibel ist eines der meistgedruckten Bücher der Welt. Sagt man. Ob es auch eines der meistgelesenen ist? Keiner weiß es. Das erste Buch Mose erzählt von Gott, der Entstehung der Welt, der Erschaffung von Mensch und Tier, von Rache, Strafe, Katastrophen und Neuanfängen. Phantasie und Wirklichkeit vermischen sich und Gott, der über den Wirrwarr gebieten soll, zeigt sich nicht immer in der Position, die man von einem Allmächtigen erwarten würde. Bei den folgenden Versen handelt es sich um eine Nacherzählung von Buch Mose eins ...

2589 РУБ

похожие

Подробнее

Stefan Schütze Gott, Welt und Mensch im 21. Jahrhundert II


Fachbuch aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: keine, , Veranstaltung: --, Sprache: Deutsch, Abstract: Nachdem die Veröffentlichung seines Buches „'Gott', ‚Welt' und ‚Mensch' im 21. ‚Jahrhundert" (Grin-Verlag München 2012) inzwischen ein gewisses öffentliches Interesse erzeugt hat, hat der Autor sich entschlossen, mit „Fragmente des Glaubens" sozusagen einen ähnlich gearteten, aber weiterführenden „Folgeband" zu veröffentlichen. In den Beiträgen dieses Buches setzt er seine „Suche nach einem für mich heute sag- und tragfähigen Glauben" fort, ergänzt und erweitert sie unter anderem durch eine vertiefte Beschäftigung mit heutigem systembiologischen naturwissenschaftlich-evolutionären Denken, mit den Einsichten einer „Theologie des Todes Gottes" nach Ausschwitz und Hiroshima, mit den mystischen und spirituellen Grundvollzügen menschlichen Glaubens, mit Immanuel Kants transzendentalphilosophischer Ethik, mit einer interreligiös „komparativen" theologischen Methode, und mit vielem mehr. Inhaltlich vereint dieser Folgeband fünf einzelne, teilweise bisher unveröffentlichte, teilweise wieder bereits im Onlinemagazin www.theomag.de veröffentlichte Beiträge. Wieder handelt es sich eher um „Werkstattberichte" und um "lautes Denken", nicht um klassische systematische Arbeiten. Dennoch führt der Autor hier ein religiöses, theologisches und philosophisches Nachdenken fort, von dem er denkt, dass es fü...

5789 РУБ

похожие

Подробнее

Hans Alfred Stricker Mit Gott auf Du. Uberlegungen zur Personalitat Gottes


Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, , Sprache: Deutsch, Abstract: Auf die Frage „Sind Sie religiös?" bekannte der Ballonpionier Bertrand Piccard: „Ich glaube an den Gott, der die Menschen erschaffen hat. Aber ich glaube nicht an den Gott, den die Menschen erschaffen haben." Piccard rechnet also mit der Möglichkeit, dass die Menschen imstande sind, sich selbst einen Gott zu schaffen. Der biblische Satz: „Gott schuf den Menschen, nach seinem Bilde schuf er ihn" würde dann umgekehrt lauten: „Der Mensch schuf Gott, nach seinem Bilde schuf er ihn."Dieser Verdacht, Gott sei ein Produkt menschlicher Wunschvorstellungen, hat Tradition. In den griechischen Göttergestalten, in ihrem Tun und Lassen sah der griechische Philosoph Xenophanes Abbilder der Menschen und ihres Menschseins.Ein neuzeitlicher Philosoph, Ludwig Feuerbach (1804-1872), hat diesen Verdacht zum Dogma erhoben, das bis heute für viele Zeitgenossen innerste Überzeugung ist: Die Gottesvorstellungen, die Gottesbilder seien Projektionen der Menschen, Ausdruck ihrer Sehnsucht nach der Unendlichkeit des Lebens. Demnach projiziert der endliche Mensch seinen Wunsch nach Unsterblichkeit und Vollkommenheit auf die von ihm erdachten himmlischen Figuren, Gott und die Götter. Solcher Glaube gibt also nicht Auskunft über die Wirklichkeit und das Wesen Gottes, sondern über das, was den Menschen zu tiefst bewegt. Theologie, die Lehre von Gott, muss als Anthropologie interpr...

1889 РУБ

похожие

Подробнее

Ann Chef Formen des Gebets im Christentum. Religion (8. Klasse)


Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Theologie - Religion als Schulfach, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Gebet tritt der Gläubige in eine direkte Beziehung mit Gott, wobei es sich um eine einseitige Kommunikation handelt. Denn auch im Gebet bleibt Gott für den Menschen nicht greifbar und ist somit nicht direkt verfügbar, sodass der Mensch Gott untergeordnet ist. In dieser personalen Beziehung steht dem Gläubigen nicht die Erfüllung seiner geäußerten Wünsche im Vordergrund des Gebets, sondern das Sein mit Gott, also mit Gott eine Einheit bilden zu können. Dabei wendet sich der Betende Gott zu und bringt sein Anliegen durch inneres Sprechen zur Sprache, was die Perspektive auf die eigene Wirklichkeit im Leben verändern kann. Denn im Moment des Gebets distanziert der Mensch sich teils vom Ausgesprochenen, sodass sich die Selbstwahrnehmung im Gebet wandelt. Der Mensch nimmt sich im Beten als ein von Gott gewolltes Geschöpf wahr und diese Erfahrung wird durch den Vollzug bestimmter Gebetsformen, durch das innere Sprechen sowie durch die leibliche Anteilnahme wie dem Knien, Händefalten, Arme ausbreiten oder Bekreuzigen, realisiert.

2064 РУБ

похожие

Подробнее

Stefan Prill Viele Gaben - ein Geist. Individuelle des Menschen und Predigtarbeit zu 1.Kor. 12,4-11


Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Theologie - Praktische Theologie, Note: 1,7, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Theologische Fakultät (Praktisch-Theologisches Seminar)), Veranstaltung: Hauptseminar Homiletik, Sprache: Deutsch, Abstract: Jeder Mensch ist einzigartig und ganz individuell begabt. Der Einzelne fühlt, denkt und handelt auf seine ganz eigene Art und kann etwas, was andere nicht in der gleichen Weise können. Das macht ihn wichtig und unersetzbar für die Gemeinschaft. Doch obwohl kein Mensch einem anderen gleicht, stehen doch alle Menschen in derselben Art und Weise vor ihrem Schöpfer und sind von ihm geliebt und wertgeachtet. Vor Gott zählt jeder Mensch gleich viel. Die Summe der Fähigkeiten und Gaben, die ein Mensch besitzt, sind Ausdruck der Liebe und Gnade Gottes. Gott ist derjenige, der den Menschen durch seinen Heiligen Geist begabt. Durch den Geist Gottes sind die verschiedenen Menschen zu einer Gemeinschaft verbunden, in der jeder Einzelne dazu aufgerufen ist, seine ganz individuellen Fähigkeiten und Gaben für Gott und zum Nutzen der Menschen einzusetzen. Dabei ergänzen und helfen sich die Menschen mit ihren unterschiedlichen Begabungen gegenseitig.Die unterschiedlichen Gaben, die ein Mensch geschenkt bekommt, befähigen zum Dienst als Werkzeug Gottes. Seine Gaben kann der Mensch an ganz verschiedenen Stellen und in ganz unterschiedlichen Professionen einsetzen. Gott hat für jeden Menschen einen ganz individuellen Auftrag, ein ganz individue...

1889 РУБ

похожие

Подробнее

Annika Botens Leid - Warum lasst Gott das zu.


Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Theologie - Religion als Schulfach, Note: 1+, , Sprache: Deutsch, Abstract: Auf unserer Welt gibt es unzähliges Leid. Viele Menschen fragen sich dehalb, wie dieses Leid mit einem "lieben Gott" vereinbar ist. Joachim Kahl, ein Theologe und überzeugter Atheist formuliert das eigentliche Problem in seinem Buch „Das Elend des Christentums" mit der Frage „Wie kann ein angeblich liebender Gott, bei dem kein Ding unmöglich ist, die Lebewesen, die er doch geschaffen hat, so unsäglich leiden lassen?" Denn damit macht Kahl klar, dass allein die Tatsache, dass Gott den Menschen unbegreiflich liebt und dieser Leid durchlebt noch kein Problem wäre. Wäre Gott nämlich ein schwacher und handlungsunfähiger Gott, so wäre es verständlich, dass er nicht eingreift, weil er es eben nicht könnte. Wie Kahl aber nun schon andeutet, ist für den Gott, an den wir Christen glauben und der sich selbst als „ den Allmächtigen"2 bezeichnet nichts unmöglich. Und genau hier liegt der Kern des Problems. Gott ist voller Liebe für den Menschen, der Mensch leidet, Gott könnte das Leid verhindern, tut es aber nicht. Muss man nun um diesen Widerspruch aufzuheben, Gott eine dieser Eigenschaften absprechen? Ist Gott also dann womöglich ein grausamer Sadist, der im Himmel auf einer gemütlichen Wolke thront und sich an dem Leid, dass die Menschen durchleben, erfreut obwohl er es mit einem Fingerschnipsen verhindern könnte? Oder schaut Gott vielleic...

1789 РУБ

похожие

Подробнее

Judith Overbecke Die Hamartiologien Barths und Tillichs im Vergleich


Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 1,0, Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch, Abstract: Der französische Existentialist Jean Paul Sartre (1905-1980) beschreibt den Menschen als völlig freie Existenz, die sich auf ein selbstgesetztes Ziel hin entwerfen muss. Durch seinen freien Entwurf hat der Mensch die Möglichkeit, sein wahres Wesen, seine Essenz, zu verwirklichen. Die Essenz folgt aus der Existenz. Die menschliche Freiheit hat keine Grenze, nur die, die der Mensch sich durch Zielsetzung selbst gibt. Werte und Ideen werden nur durch Freiheit geschaffen, apriorisch oder ewig sind sie nicht. Es gibt auch keinen Gott.1Ein gegensätzliches Menschenbild vertritt der evangelische Theologe Paul Tillich (1886-1965). Er sieht den Menschen als Gottes Ebenbild und geht vom einem vor-existentiellen Ideal des Menschen aus, der Essenz: Sie stellt einen vollkommenen, alle Potentialitäten involvierenden Zustand dar, in dem der Mensch noch in Einheit mit Gott ist. Tillich geht also von apriorischen Gegebenheiten aus. In der Existenz ist der Mensch von seinem essentiellen Wesen und Gott entfremdet und bleibt in der Welt immer hinter seiner Essenz zurück. Einen Freiheitsvollzug des Menschen innerhalb der existentiellen Entfremdung ohne Bezug zu Gott interpretiert Tillich als Sünde. Nicht-entfremdete Freiheit, die Einheit mit der Essenz ermöglicht, ist erst im Glauben, durch das Annehmen des Neuen Seins in Jesus Christus möglich.Der refor...

2614 РУБ

похожие

Подробнее

Margarete Roewer Die Relevanz des Theodizee-Problems in dem Gedicht El male rachamim von Yehuda Amichai


Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Judaistik, Note: 2,0, Freie Universität Berlin (Institut für Judaistik), Veranstaltung: Proseminar, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein großer Teil jüdischer Theodizee-Entwürfe nach Auschwitz knüpft an traditionelle Denkmuster und bibelgeschichtliche Sinnmodelle an, deutet das Leiden als Prüfung auf Liebe, Gerechtigkeit oder Gehorsam, wie in der Geschichte Hiobs oder des Sohnesopfers des Abraham. Eine sehr radikale und entgegen gesetzte Antwort auf die Theodizee-Frage nach Auschwitz ist, dass es unmöglich erscheint, von einem gnädigen Gott der Bibel zu sprechen. Gott, der vollkommen, allmächtig und barmherzig sein soll, fügt seinem angeblich „auserwählten Volk" dennoch die Schoah zu. Dementsprechend spricht der Rabbiner Richard L. Rubenstein von einer jüdischen Tod-Gottes-Theologie. Eine totale Absage an den jüdischen Gott angesichts der Katastrophe von Auschwitz. Er geht sogar so weit, zu sagen, dass Gott Adolf Hitler gesendet hat, um das europäische Judentum auszurotten. Es cheint deshalb geradezu anstößig, von einem liebenden Gott zu sprechen. Für ihn gab es folglich nur zwei Möglichkeiten: Entweder es existiert ein „sadistischer und launischer Gott", oder aber Gott existiert nicht, denn ein allmächtiger und gerechter Gott ließe so etwas nicht zu. Doch ginge man davon aus, dass es Gott nicht gibt, wäre ausschließlich der Mensch Täter!In der vorliegenden Arbeit soll die Relevanz des Theod...

1114 РУБ

похожие

Подробнее

Elisabeth Schäffer Horen Lernen im Lebensgesprach mit Gott


Wege zu einem vertieften geistlichen Leben. Die Texte sind für Einkehrtage mit Gruppen entstanden. Sie bieten Anregung und Begleitung für das Gespräch mit Gott an.Das geschieht in drei Erfahrungsräumen: Der Mensch vor Gott - Ich lasse mich in Frage stellen - Ich möchte mich verwandeln lassen und handele. Biblische Texte aus dem Alten und Neuen Testament werden mit kurzen Auslegungen angeboten und dazu Impulse für Nachspüren, Nachdenken und eigene Betrachtung. Die Impulse sind eine Hilfe, nicht über den biblischen Text allgemein nachzudenken, sondern die biblische Botschaft für das eigene Leben zu hören und darüber mit Gott ins Gespräch zu kommen.Kirchliche Mitarbeitende im Verkündigungsdienst können die Texte auch als Anregung für die Vorbereitung von Bibelarbeiten und Predigten nutzen. Lehrer und Lehrerinnen, die für den Religionsunterricht nach biblischen Aussagen und Hinweisen für Fragen unserer Tage suchen, finden Ideen und Anregung.

2602 РУБ

похожие

Подробнее

Adalbert Merx Das Evangelium des Johannes


Es ist eine Eigentümlichkeit mystischer Schriften, bei der Beschreibung tief innerlich empfundener Sensationen, die sich in Wahrheit nur erfahren, aber nicht beschreiben lassen, überschwänglich zu werden, danach zu streben, sich immer wieder zu überbieten und über das Verständnis der Leser oder Hörer, das an die Logik gebunden ist, hinweg zu reden, um sich selbst genug zu tun, während man sich doch nie genügt und in unaussprechlichen Seufzern verendet, denn das Letzte läßt sich verlangen aber nicht sagen.Das Grundwesen der Mystik ist das Bewußtsein von der Göttlichkeit des eigenen Geistes: Aus Gott, zu Gott. Das irdische Leben ist ein Durchgang oder ein Schein, das wahre Leben ist das Leben mit Gott im Innern des Geistes, das durch den leiblichen Tod nicht beendet, sondern nur von Schranken befreit wird. Dabei bleibt dann unsicher, ob der individuelle Geist bei Gott als Person weiter lebt oder mit Gott ganz eins wird, d. h. sich in Gott auflöst, von dem er ausgegangen ist. Damit wird sein Individualsein ein Universalsein, er wird vergottet. Das ist das Höchste.Diese Mystik ist das Zentrum der johanneischen Gedankenwelt, wer sie versteht, der hat den Schlüssel des Verständnisses auch für das Evangelium. Die Mystik aber ist Sache der Gemütsanlage, der Begabung, der Stimmung, letzteres, sofern sie oft eine Ermüdungserscheinung ist. Matt vom Suchen und Forschen in der Welt der Erfahrung und Erscheinung, in der jeder neue Fund und jede neue Erkenntnis das letzte Ziel der Forschung...

6402 РУБ

похожие

Подробнее

Martin Becker Der achte Tag


Am achten Tage aber erschuf der Mensch Gott. Die wichtigsten Stationen der Bibel werden im Hinblick auf das Psychogramm der Bibelschreiber untersucht, die Gott beschrieben. Das Resultat ist eine herzerfrischende Ermutigung dazu, sich von der Gewalt der Bibel zu distanzieren.

1977 РУБ

похожие

Подробнее

Неустановленный автор Vereinbarkeit von Heroismus und Religion. Die Darstellungen des Thor


Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Psychologie - Allgemeine Psychologie, Note: 1,3, Leuphana Universität Lüneburg, Veranstaltung: Helden wie wir? Mythen, Legenden und Heldentum von der Antike bis zur Gegenwart, Sprache: Deutsch, Abstract: Was ist eigentlich ein richtiger Held? Nach einiger Recherche fällt meine Wahl nun auf den nordischen Gott Thor, der durch Stan Lee auch seinen Weg ins Marvel Universum gefunden hat.Thor ist als einziger der bekannten Marvel Helden nicht nur ein Superheld, sondern auch ein Gott. Dies führt mich zu der Forschungsfrage, die dieser Hausarbeit zugrunde liegen soll: „Inwieweit sind Religion und Heroismus vereinbar?" Zunächst wird untersucht, was einen Helden und einen Gott überhaupt ausmachen - hierbei wird auch näher auf die nordische Mythologie eingegangen, der Thor entstammt. Anschließend wird anhand von drei Medien die Figur Thor dahingehend untersucht, wie er als Held und als Gott dargestellt wurde. Als erstes Medium habe ich die Eddas untersucht, eine Liedersammlung von Sagen über die nordische Mythologie aus dem 13. Jahrhundert. Das zweite Medium ist der Comic. Im 20. Jahrhundert wurde Thor von Stan Lee zum Superhelden umfunktioniert. Im 21. Jahrhundert wurde der Marvel-Film „Thor" über den Gott gedreht. Somit hat man hier schriftliche, bildliche und visuelle Medien. Anschließend wird auf die Frage eingegangen Wer Thor denn nun wirklich ist: Ein Held oder ein Gott? Im Fazit werden die Ergebnisse noch einmal strukturiert...

1852 РУБ

похожие

Подробнее

Raymond Holliwell Im Einklang mit dem Grossen Gebot


Dr. Raymond Holliwell erklärt anhand von elf spirituellen Gesetzmäßigkeiten, wie eine erfolgreiche Lebensgestaltung von zwar unsichtbaren, aber dennoch nicht minder wirkungsvollen Prinzipien abhängig ist. Die Metapher "das Große Gebot" verwendet er als Synonym für "Gott". Hiermit meint er keinen äußeren "Gott" im kirchlich-dogmatischen Sinne, sondern das Lebensgesetz, dem jeder einzelne Mensch unterworfen ist.

3077 РУБ

похожие

Подробнее

Katja I. Wrase Gott und das Chaos. Wissenschaftsphilosophische Reflexionen


Essay aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Essay handelt von Gott und dem Chaos. Dazu wurde mit dem aktuellen Stand der Forschung, Chaos- und Prozessphilosophie als auch Prozesstheologie, gearbeitet. Vor allem ist dieser wissenschaftsphilosophische Essay ein Plädoyer für die Wiedereinführung der Begriffe "Theosophie" und "Ontosophie" und damit auch für eine Metaphysik, die Wissenschaftsphilosophie ist.Das Thema dieses Essays lautet nicht etwa „Gott & die Welt", sondern „Gott & das Chaos". Wobei natürlich die Welt damit auch indirekt angesprochen ist. Warum über ein Thema, wie dieses überhaupt nachdenken? Eine Antwort ist, dass Gott und Chaostheorie für sich genommen schon eine spannende Forschungsfrage ist, denn beschäftigt man sich mit der Chaos- und Komplexitätstheorie, kommt man unweigerlich, ja unausweichlich zu den „limitit questions". Ian G. Barbour hat dazu gearbeitet und sehr treffend formuliert, dass die Naturwissenschaften die Religion trifft. Doch wie geschieht das im 21. Jahrhundert zwischen den beiden: als Gegner, Fremde oder gar als Partner? Dies ist ein Strang, dem dieser Essay nachspürt. Ein zweiter ist wissenschaftsphilosophischer Natur, denn die Philosophie ist in eine selbstverschuldete Unmündigkeit geraten, so dass sich diese wieder darauf besinnen sollte, mit den Begriffen Theosophie und Ontosophie zu argumentieren und z...

5577 РУБ

похожие

Подробнее

Birte Garbers Der gottliche Bender oder. Das Verstandnis von der Allmacht Gottes


Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: Bestanden, Hochschule Hannover, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Gottes Allmacht, „kaum ein Gottesprädikat ist heute so umstritten" (Ritter/Feldmeier, 1997, S. 5). Auch J. Feiner und L. Vischer formulieren, dass der allmächtige Gott zu den „fragwürdig gewordenen Sprachmodellen" zählt (Feiner/Vischer 1973, S. 371, zitiert in Ritter 1997, S. 139). Wie greift Gott ein? Greift Gott überhaupt noch ein? Inwieweit bestimmt Gott mein Leben? Mit diesen Fragen beschäftigt sich nicht nur jeder selbst in der Reflektion seines Glaubens, mit diesen Fragen beschäftigt sich auch die Gesellschaft, die Öffentlichkeit im Allgemeinen, sehr häufig. Oft wird diese Frage in Filmen oder ähnlichem aufgenommen. Hinweisen möchte ich in diesem Zusammenhang auch auf den Film „Bruce Allmächtig" (USA 2003), in dem der Hauptdarsteller eine Woche lang „Gott spielen darf" und erkennen muss, wie schwierig diese Aufgabe ist. Nach diesem Schema arbeitet auch die Folge vier der vierten Staffel der amerikanischen Erfolgsserie „Futurama", die den Titel „Der göttliche Bender" trägt. Wobei hier nicht von Gott die Allmacht an einen der Hauptdarsteller, nämlich Bender, übergeben wird, sondern er durch ein Volk, das ihn als Gott ansieht, merkt, dass „Gott-Spielen" gar nicht so einfach ist. Somit ist klar, dass auch Jugendliche und Kinder sich mit diesem Thema beschäftigen. ...

1364 РУБ

похожие

Подробнее

Alfred ten Katen Gott ist die Liebe - oder nicht. Die Theodizeefrage in Heinrich von Kleists Das Erdbeben Chili


Essay aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2, Universiteit van Amsterdam, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Gott ist die Liebe" ist ein feststehender Ausdruck in der christlichen Kirche, genauso wie „Gott ist ein Gott der Liebe und nicht der Rache". Das ist natürlich alles gut und schön, aber trotz des liebenvollen Gottes gibt es Übel und Leid in der Welt. Für das Übel kann leicht der Teufel verantwortlich gemacht werden, aber das würde entweder heißen, dass der Teufel stärker wäre als Gott, oder dass Gott gar nicht vorhätte, uns vor dem Bösen zu schützen, wie uns gelehrt wird.Wie anhand des Vorhergehenden schon klar geworden ist, liegt hier eine sehr schwierige Frage vor. Tatsächlich haben zahlreiche Menschen während der vergangenen Jahrtausende versucht, diese Frage zu beantworten. Menschen wie Leibniz, Pope oder Rousseau.Als am 1. November 1755 Lissabon, die schönste und reichste Stadt Europas, durch ein großes Erdbeben zerstört wurde, wurde das Drängen nach der Beantwortung der Theodizeefrage größer. Die Menschen waren bestürzt und wollten wissen, warum Gott gerade diese schöne und kulturelle Stadt zerstört hatte. War das Erdbeben eine Mahnung Gottes? War das Jüngste Gericht eingeleitet? Viele diskutierten diese Frage.In diesem Rahmen verfasste Heinrich von Kleist seine Erzählung „Das Erdbeben in Chili", die - anders, als der Titel vermuten lässt - auf das Lissabonner Beben und die damit ...

1564 РУБ

похожие

Подробнее

Heute glaubwürdig von Gott reden: Gott , Mensch und Welt ...

Heute glaubw rdig von Gott reden Gott Mensch und Welt im Jahrhundert Wie kann man nach dem Ende der Plausibilit t traditioneller theistischer Konzepte von Gott Welt ...

Heute glaubwürdig von Gott reden: „Gott“, „Mensch“ und ...

Heute glaubwürdig von Gott reden: "Gott", "Mensch" und "Welt" im 21. Jahrhundert: Amazon.es: Stefan Schütze: Libros en idiomas extranjeros . Saltar al contenido principal. Prueba Prime Todos los departamentos. Ir Buscar Hola, Identifícate Cuenta y listas Identifícate Cuenta y listas Pedidos Suscríbete a Prime Cesta. Todos los departamentos. Mi Amazon.es Ofertas Chollos Cheques regalo ...

Stefan Schütze: 'Gott', 'Welt' und 'Mensch' im 21 ...

ebook (ePUB), by Stefan Schütze ... Fachbuch aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: keine, , ...

Heute glaubwürdig von Gott reden: „Gott“, „Mensch“ und ...

eBook Shop: Heute glaubwürdig von Gott reden: „Gott“, „Mensch“ und “Welt“ im 21. Jahrhundert von Stefan Schütze als Download. Jetzt eBook herunterladen & mit Ihrem Tablet oder eBook Reader lesen.

Heute Glaubwurdig Von Gott Reden: Gott, " Mensch" Und ...

Heute Glaubwurdig Von Gott Reden: Gott, Mensch Und Welt Im 21. Jahrhundert (German Edition) [Stefan Schutze] on Amazon.com. *FREE* shipping on qualifying offers. Wie kann man nach dem Ende der Plausibilität traditioneller theistischer Konzepte von 'Gott', 'Welt' und 'Mensch' dennoch 'sag- und tragfähig' von 'Gott' oder dem Göttlichen reden

'Gott', 'Welt' und 'Mensch' im 21. Jahrhundert II ...

extern promovieren in UK Bachelor oder Master nachholen bestellen Sie Ihr Infopaket: Forschungsrat@aol.com

Stefan schutze heute glaubwurdig von gott reden gott mensch und welt im 21. Heute glaubwürdig von Gott reden: Gott, Mensch und Welt im ...

Bücher bei Weltbild.de: Jetzt Heute glaubwürdig von Gott reden: Gott, Mensch und Welt im 21. Jahrhundert von Stefan Schütze portofrei bestellen bei Weltbild.de, Ihrem Bücher-Spezialisten!

Suchergebnis auf Amazon.de für: Stefan Schütze: Bücher

Online-Shopping mit großer Auswahl im Bücher Shop.

Heute glaubwürdig von Gott reden: "Gott", "Mensch" und ...

20% Dauerrabatt auf Bücher (DE) Portofreie Lieferung und über 360 Abholorte; Über 21 Millionen Artikel; Cumulus-Punkte sammeln

Heute glaubwürdig von Gott reden: "Gott", "Mensch" und ...

Buy Heute glaubwürdig von Gott reden: "Gott", "Mensch" und "Welt" im 21. Jahrhundert by Stefan Schütze (ISBN: 9783954256723) from Amazon's Book Store. Everyday low prices and free delivery on eligible orders.

Heute glaubwürdig von Gott reden: "Gott", "Mensch" und ...

Veuillez vous identifier pour ajouter des produits dans votre liste de shouhaits.

Stefan schutze heute glaubwurdig von gott reden gott mensch und welt im 21. Heute glaubwürdig von Gott reden: „Gott“, „Mensch“ und ...

Jahrhundert | Stefan Schütze | ISBN: 9783954256723 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon. Heute glaubwürdig von Gott reden: „Gott“, „Mensch“ und “Welt“ im 21.

Heute glaubwürdig von Gott reden: Gott, Mensch und Welt im ...

Bücher bei Weltbild.de: Jetzt Heute glaubwürdig von Gott reden: Gott, Mensch und Welt im 21. Jahrhundert von Stefan Schütze portofrei bestellen bei Weltbild.de, Ihrem Bücher-Spezialisten!

Heute glaubwürdig von Gott reden: „Gott“, „Mensch“ und ...

Heute glaubwürdig von Gott reden: "Gott", "Mensch" und "Welt" im 21. Jahrhundert: Amazon.es: Stefan Schütze: Libros en idiomas extranjeros

Heute glaubwürdig von Gott reden: „Gott“, „Mensch“ und ...

Jahrhundert | Stefan Schütze | ISBN: 9783954256723 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon. Heute glaubwürdig von Gott reden: „Gott“, „Mensch“ und “Welt“ im 21.

Heute Glaubwurdig Von Gott Reden : Stefan Schütze ...

Heute Glaubwurdig Von Gott Reden by Stefan Schütze, 9783954256723, available at Book Depository with free delivery worldwide.

"Gott", "Welt" und "Mensch" im 21. Jahrhundert: Paradigmen ...

"Gott", "Welt" und "Mensch" im 21. Jahrhundert: Paradigmen theologischen Denkens: Auf der Suche nach einem für mich heute trag- und sagfähigen Glauben download PDF Stefan Schütze,"Gott"

Heute glaubwürdig von Gott reden: „Gott“, „Mensch“ und ...

Seit 2004 ist er im Sonderpfarrdienst als Theologischer Mitarbeiter beim Evangelischen Oberkirchenrat in Karlsruhe (‘Theologisches Ausbildungs- und Prüfungsamt’ und Referat ‘Verkündigung in Gemeinde und Gesellschaft’) tätig. Stefan Schütze ist verheiratet und hat keine Kinder.

Ecu Wyny Der Mensch Lebt 200 Jahre


„Der Mensch stammt nicht vom Affen ab." Mit dieser mutigen Behauptung stellt die Kinderärztin Eva das überlieferte Weltbild auf den Prüfstand.Der Mensch lebt 200 Jahre - zunächst außerirdisch, dann irdisch leibhaftig.Für sie ist der Mensch eine von Gott deportierte Urbakterie, die ihre Wesensmerkmale im Weltraum aufnimmt und, solchermaßen vorprogrammiert, die restliche Lebenszeit auf der Erde verbringt.

2064 РУБ

похожие

Подробнее

Henry Andreas-Salomé Lou Im Kampf um Gott


Im Kampf um Gott ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1885.Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

3577 РУБ

похожие

Подробнее

Walter van Laack Unser Schlussel zur Ewigkeit


Christian Schneider ist ein weltbekannter Physiker. Seine Vorstellungen von „Gott und der Welt" entsprechen natürlich dem heutigen Mainstream.Er ist verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und lebt in einer gut bürgerlichen und auch heilen Welt.Doch der Schein trügt; denn vieles in seiner Welt ist in Wahrheit anders, als er vermutet.Ganz unerwartet sieht sich Christian mit heftigen Problemen konfrontiert.Durch einen schweren Schicksalsschlag, der seine eigene Existenz gefährlich bedroht, begibt er sich auf eine ungewöhnliche und spannende Reise in eine nicht für möglich gehaltene Welt, in der er allmählich lernt, sein Denken komplett infrage zu stellen.Von bedingungsloser Liebe getragen, werden ihm ganz neue und folgenreiche Einsichten zu den Eckpfeilern seines Lebens und dem aller Menschen zuteil.Seine Ansichten über Materie und Geist, Raum und Zeit, Mensch und Tier, Mann und Frau, Sünde und Strafe, Leben und Tod, und nicht zuletzt zu ‚Gott' verändern sich grundlegend.

2589 РУБ

похожие

Подробнее

Benjamin Lonnemann Der trinitarische Personenbegriff innerhalb der theologiegeschichtlichen Entwicklungen unter Einbezug Trinitatsmodelle von Augustinus Hippo und Richard St. Viktor


Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 1,0, Universität Osnabrück (Katholische Theologie), Veranstaltung: Gotteslehre, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der christliche Glaube basiert auf dem Bekenntnis zum dreieinigen Gott. Doch gerade diese trinitarische Gotteslehre ist bei vielen Christen beschränkt auf einen „Ein-Gott-Glauben", die Trinität scheint in ihrem Verständnis zu komplex zu sein. Was oder wer ist überhaupt Gott und wie können sich Christen den dreieinigen Gott vorstellen? In dieser Arbeit wird in Bezug auf die trinitarischen Modelle von Augustinus von Hippo und Richard von St. Viktor versucht darzulegen, welche Personen in der Einheit Gottes zu finden sind und welche Funktionen sie untereinander und zum Menschen haben.

1677 РУБ

похожие

Подробнее

Alexandra Pick Gott ist (wie) Feuer - Die Annaherung an den Gottesbegriff durch Metaphern


Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Theologie - Didaktik, Religionspädagogik, Note: 1,5, Pädagogische Hochschule Weingarten, Veranstaltung: Die Frage nach Gott, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das erste Ziel ist es, den Schülern und Schülerinnen zu ermöglichen eine Beziehung und einen Bezug zu Gott zu finden und herzustellen und ihnen damit einen Weg aufzuzeigen, sich persönlich mit ihrer Religion und ihrem Glauben zu identifizieren. Dazu gehört, dass die SuS ein eigenes Verständnis von Gott aufbauen. Wie aber kann man erklären, was Gott ist? Wie Gott ist? Was er für unser Leben und unseren Alltag bedeutet? Der Gottesbegriff ist abstrakt. Gott ist unfassbar, un"begreiflich". Unerklärbar. Also muss ein Weg gefunden werden, uns der Bedeutung des Gottesbegriffs anzunähern. Das geht nur über anschauliche Beispiele, über die wir uns dem abstrakten Begriff nähern können. Deshalb brauchen wir Vergleiche und Bilder, um den SuS eine Vorstellung davon zu vermitteln, wie Gott wirkt.In der vorliegenden Arbeit möchte ich mich Metaphern und Gottesbildern beschäftigen. Vor allem im Hinblick auf den Religionsunterricht möchte ich versuchen zu klären, wozu Metaphern und Gottesbilder notwendig sind und wie sie uns helfen können uns Gott anzunähern.

1852 РУБ

похожие

Подробнее

Jennifer Jollet Die ethische Beurteilung der Pranataldiagnostik nach Ulrich Eibach und Hartmut Kress


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 1,3, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Theologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Die heutige Forschung hat zu sehr vielen Fortschritten in unserer modernen Welt geführt. Der Mensch verlässt sich immer mehr auf die Technik und deren Möglichkeiten, und vergisst dabei, dass nicht alles von ihm gesteuert werden kann. Gott rückt dabei in den Hintergrund. Viele Menschen wollen nicht wahr haben, dass es eine Macht gibt, die höher ist als sie selbst und die alles auf dieser Welt beeinflussen kann und somit über Fortschritt und Technik steht. Stattdessen spielt der Mensch sich als Gott auf. Dies ist besonders in der Medizin der Fall. Wenn es nach den Forschern ginge, so dürfte z.B. an Embryonen experimentiert werden, nur um den Fortschritt voranzubringen. Man erhofft sich dadurch Lösungen für bisher unheilbare Krankheiten und in manchen Fällen versucht man dem Tod zu entgehen. Dies ist jedoch Wunschdenken, das unerreichbar ist. Bei all den Forschungsideen wird verdrängt, dass auch Embryonen Menschen sind, die von Gott ins Leben gerufen wurden. Es hat ein Wandel in den Wertvorstellungen der Menschen stattgefunden.Als besonders schwierig ist die vorgeburtliche Ethik einzustufen, da in dieser Thematik viele verschiedene ethisch relevante Unterpunkte miteinzubeziehen sind. Gerade Frauen sind von dieser Thematik besonders betroffen. Aber auch als Mann kommt man an diesem Thema nicht vorbe...

5039 РУБ

похожие

Подробнее

Conrad von Rolandeck Der allerneueste Gott


Der allerneueste Gott - oder Räuber Pabiolini in Hattisheim Fortsetzung der Broschüren Der alte Gott ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1872.Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

1377 РУБ

похожие

Подробнее

Dr. Rainer Ehritt Durch Gott, mit zu Gott


Gehen Sie mit mir zusammen auf eine Pilgerreise über den Jakobsweg in Spanien. Dieser Weg hat mich zu Gott geführt, er hat mich demütig werden lassen. Ich wurde nicht zwingend ein besserer Mensch, aber ich wurde zu einem Menschen mit weniger Zweifel und mehr Glauben und Hoffnung, dass es eine wohlwollende Macht jenseits unseres Horizontes gibt, die uns liebevoll umfängt. Erleben Sie mit mir, welche Hindernisse und Beschwernisse es zu überwinden oder auszuhalten galt. Berichten möchte ich Ihnen aber auch von den schönen Erlebnissen, Begegnungen und Geschehnissen, die mich in einzigartiger Weise in den Zauber dieses Weges eintauchen ließen. In Form einer erzählenden Beschreibung mache ich Sie vertraut mit meiner Suche, mit meinen Zweifeln und meinem Finden von Gott. Die eingefügten Gedichte verdichten zeitnahe Gedanken, wie sie mir in den Tagen des Wanderns eingegeben wurden. Sie berichten von Schmerzen, Selbstzweifel, unerfüllten Hoffnungen und Träumen, stellen aber immer einen Gottesbezug her, der stets gegenwärtig zu sein schien. Wenn Sie es wollen, können Sie diesen faszinierenden Weg nach Santiago de Compostela und darüber hinaus mit den Augen meines Herzens betrachten. Sie können erfahren, welche Wunder noch heute möglich sind und wie tröstlich die Gewissheit sein kann, wenn ich bestärkt durch meine Erlebnisse sagen kann: „Wir sind nicht allein! Es gibt einen uns liebend zugewandten Gott, der zu und mit uns spricht. Wir müssen nur wieder lernen, auf die leisen Töne zu ach...

2232 РУБ

похожие

Подробнее

Philipp Spiller Gott im Lichte der Naturwissenschaften


Gott im Lichte der Naturwissenschaften ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1873.Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

1914 РУБ

похожие

Подробнее

Rüdiger Frels Wahrhaftiger Gott und Mensch


"Wahrhaftiger Gott und Wahrhaftiger Mensch" ist ein Werk über meine Religionsphilosophie, die die Philosophien von Teilhard de Chardin mit den Philosophien Hegels und Karl Marx' verbindet. Sie ist eine Versöhnung von Christentum und Sozialismus, die beide eine sich als tätig begreifende Menschlichkeit vertreten.Ihr radikalhumanistischer und sozialemanzipatorischer Ansatz weist dem Menschen eine wichtige Aufgabe bei der Vollendung sowohl des Kosmos als auch Gottes zu. Jesus und Marx sind wohl die bedeutendsten Vertreter für die jeweiligen Ansätze, die meine Philosophie miteinander verbindet.Meine in diesem Werk beschriebene Religionsphilosophie mündet schließlich in die absolute Kommunion zwischen Gott und Menschheit, die sich in ewiger und unendlicher Vollkommenheit vereinen.

1439 РУБ

похожие

Подробнее

Dirk Bauer Die pluralistische Theologie der Religionen


Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: gut, Universität Lüneburg (Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Die Frage nach Gott, Sprache: Deutsch, Abstract: In einer Welt, in der die westlichen Religionen, aber vor allem das Christentum mehr und mehr an Bedeutung verlieren, bedarf es neuer Impulse, das religiöse Zusammenleben und die kirchlichen Lehren dem Menschen wieder nahezubringen. Das die alten Strukturen dies nicht vermögen, ist offensichtlich. Zu stark sind die Einflüsse der Umwelt, zu veraltet die Lehren und zu versteift die Ansichten der Kirche in Bezug auf die Realität. Unser Leben wird nicht mehr geprägt oder gar bestimmt vom Christentum. Warum? Hat der Mensch die Hoffnung und den Glauben verloren oder haben sich einfach nur die Zeiten und die damit verbundenen Lebensumstände geändert? Lebensumstände, in denen Gott nicht mehr soviel Platz eingeräumt wird. Die Gründe für diese Entwicklung sind schwer nachzuvollziehen, aber mit Sicherheit lässt sich der Kontakt zu anderen Weltreligionen, dem Islam, dem Buddhismus, dem Hinduismus etc. und die Erkenntnis, wie auch die Akzeptanz dieser Religionen hier mit anführen. Gilt in der christlichen Lehre Gott nicht als einzig wahrer Gott? Doch was ist mit den Lehren anderer monotheistischer Religionen? Sie verehren auch nur einen Gott, denselben Gott? Stimmen einige Religionen im Kern vielleicht sogar überein und unterscheiden sich lediglich nur in ihrer Auslegung? Viele dieser...

1252 РУБ

похожие

Подробнее

Alexander Schmitt Die Problematik der Theodizee im Religionsunterricht


Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Theologie - Didaktik, Religionspädagogik, Note: 1,0, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Institut für katholische Theologie), Veranstaltung: Seminar: Lieber Gott, wo warst Du? Das Theodizeeproblem als Radikalisierung der Gottesfrage und Herausforderung für religionsdidaktisches Handeln, Sprache: Deutsch, Abstract: Die faktische Erfahrung von Leid und Übel in der Welt ist eine menschliche Grunderfahrung, der sich niemand entziehen kann. Spätestens im Tod holt diese Frage jeden Menschen ein. Und auch im Leben muss der einzelne sich überlegen und reflektieren, worauf er sein Vertrauen setzt, wenn sein eigenes Leben brüchig erscheint und er sich von allen verlassen fühlt - selbst von Gott. V.a. bei Jugendlichen wird die Frage nach Gott angesichts des Leids in der Welt zu einem Kernaspekt ihrer Auseinandersetzung mit dem Glauben. Ja an dieser Frage entscheidet sich die Relevanz Gottes und des Glaubens für die Jugendlichen. Dies wird daher besonders der Religionsunterricht ernst nehmen und thematisieren müssen, will er lebensrelevant für die SchülerInnen sein und bleiben. Wie ist die Frage nach der Verantwortung Gottes vor dem Leid der Welt aber adäquat in den Unterricht einzubringen? Gibt es Gefahren und Grenzen einer solchen Thematisierung? Welche Lösungsmöglichkeiten hat die philosophisch-theologische Reflexion dafür gefunden bzw. bietet sie an? Ist die Schule bzw. der Religionsunterricht in der Schule der richtige Ort, ein solches ...

1752 РУБ

похожие

Подробнее

Heribert Steger Die ewige Seligkeit


Die 54 religiösen Gedichte in Reimform im Stil von Wilhelm Busch und Eugen Roth wollen den christlichen Glauben vertiefen und die Spiritualität im Alltag fördern.Sie beschreiben auf heitere und unterhaltsame Weise Alltagssituationen zum Schmunzeln und Nachdenken.Dabei geht es um den Sinn des Lebens, das endgültige Heil bei Gott und wie wir jetzt schon auf dieser Welt glücklich und sinnerfüllt leben können.

1414 РУБ

похожие

Подробнее

Alfred Mittelbach Das sechste Siegel. Die Signale der Endzeit und die Ruckkehr des Konigs


In welchem Maße unsere Welt heute aus dem Gleichgewicht geraten ist, wird uns tagtäglich durch eigene Erfahrung und die Medien vor Augen geführt. Die Menschheit ist finanziell, wirtschaftlich, gesellschaftlich, sozial, moralisch und religiös bankrott. Werte wurden durch Ideologien ersetzt, die darauf abzielen, die natürliche Schöpfungsordnung Gottes auszuhebeln. Die Folge ist ein massiver Werteverlust, der sich wie ein Krebsgeschwür quer durch alle Schichten der Gesellschaft gefressen und uns in eine Sackgasse aus Egoismus, allgemeiner Gesetzlosigkeit und Verrohung geführt hat. Viele Menschen fragen sich angesichts des Wahnsinns: des Ausmaßes der Gewalt, der Korruption, des Betruges und der Allmachtsphantasien in dieser Welt, welches Ende das alles nehmen soll. Hier ist die Antwort von Gottes Wort auf diese brennende Frage! Jesus Christus nennt uns markante Anhaltspunkte, die Seiner Wiederkunft vorausgehen. Diese Signale erfüllen sich heute - zum ersten Mal - weltweit vor unseren Augen, während frühere Krisen stets regional begrenzt waren. Diese Zeichen unserer Zeit rufen uns auf zur Besinnung und Umkehr zu Gott, solange uns noch Zeit dafür bleibt. Die unlösbaren Krisen, die wir heute erleben, sind die Konsequenzen unserer Trennung von Gott, unseres „Gott-sein-wollens", das die Bibel Sünde nennt. Doch Gott läßt es nicht darauf beruhen, denn Er will nicht, daß wir verlorengehen: Er schuf eine Versöhnung durch das stellvertretende Opfer Christi, das beiden Gerechtigkeit sch...

3877 РУБ

похожие

Подробнее

Anita Glunz Der .strafende Richtergott im Alten Testament - Darstellung und Kritik eines verbreiteten Vorurteils


Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 2,0, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Ev.-theologisches Seminar), Veranstaltung: Ein strafender Richtergott? - Zum Gottesbild im AT, 34 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Gott und die Gewalt - ein Thema, das die aufgeklärte, demokratisch-christliche Welt durch säkulare Inanspruchnahme des Gewaltmonopols eliminiert zu haben glaubte, ist angesichts jüngst erfahrener Ereignisse wie dem 11. September 2001, dem Krieg in Afghanistan, Bomben in Madrid und der Flutkatastrophe in Asien wieder mehr denn je in das Bewusstsein der Menschheit gerückt. Dabei kristallisiert sich eine Tendenz heraus, bei der Gott in verschiedener Hinsicht für die Gewalt in Anspruch genommen wird. Diese ideellen Strömungen in der gegenwärtigen Gesellschaft konstituieren in ihrer Konsequenz eine Anfrage an die theologische Beschäftigung mit dem Verhältnis Gottes zu seiner Schöpfung. Im Blick steht dabei vor allem die Frage, wie Gott und die Existenz von Gewalt, Leid und Hass in ein und dieselbe Welt passen. So erscheint doch vielen Christen der Gott des Alten Testaments auf den ersten Blick an zahlreichen Bibelstellen gerade als ein zorniger, gewalttätiger, rachesüchtiger, auf Vergeltung bedachter, strafender und richtender Demiurg. In diese Arbeit soll zunächst die Idee des „strafenden Richtergottes" im AT auf dem Fundament biblischer Ursprünge analysiert und zugleich einer kritischen Betrac...

1889 РУБ

похожие

Подробнее

Christian W. Häuserer Unruhig... Bd. 1


In einer Zeit der Technisierung und des scheinbar grenzenlosen Fortschrittes erscheint die Idee von Gott zusehend sinnlos zu werden. Längst schon ist kirchliche Liturgie zur Folklore verkommen und auch im Alltag wird gelebte Christlichkeit kaum noch spürbar. Dennoch hält sich das Phänomen Religion, seit es den Menschen gibt. Was steckt also dahinter? Warum können sich unzählige Generationen und Kulturen auf aller Welt nicht von diesen mystischen Dingen trennen?Das vorliegende Buch als das erste des Gesamtwerkes soll die innere Unruhe im Autor wieder spiegeln, die entstanden ist, weil er sich jenen Fragen nach Gott, nach der Welt und nach den Normierungen und Ethiken der Menschen gestellt hat. Quer über alle Epochen und Weltreligionen hinweg spannt er dabei einen Bogen, der die natürliche Gotteserkenntnis als Phänomen des Homo Sapiens darstellt. In einem zweiten Schritt formt er ausgehend von einem radikalen Liebesbegriff sein Verständnis von Gott. Dabei gelingt es ihm zu zeigen, dass eben dieser liebende Gott dem Menschen die Ablehnung Gottes gestattet, was wir als das Böse verstehen.

3227 РУБ

похожие

Подробнее

Roman Nies Die Vollendung der Menschwerdung


Mit dem Epheserbrief hat man ein gewaltiges Schriftwerk von immenser geistlicher Tiefe. Viele Schriftausleger sind daran gescheitert, zu erfassen, was Paulus da für befremdliche Lehren entfaltet, weil sie den heilsgeschichtlichen Kontext nicht beachtet haben. Der Epheserbrief offenbart wesentliche Aussagen über Gott und das Verhältnis, das die Menschen zu Ihm haben können. Den Ephesern enthüllte Paulus das Geheimnis über das „In-Christus-Seins", „en Christo". Es geht dabei um die höchste Existenzform, die ein Mensch haben kann. Dieses In-Christus-Sein ist jedoch zunächst ein Werdeprozess. Der Epheserbrief ist prophetisch, weil er vorausschaut auf den Werdegang der Äonen, in denen Gott die Schöpfung zum Ziel bringt. Das Heil in Christus gilt allen Menschen und aller Kreatur. Paulus ist der Apostel der universalen Gesamtschau. Die Gemeinde Christi gehört zu Christus, dem Haupt, der der Anfänger und Vollender des göttlichen Erlösungsvorhabens ist. Die Christusgemeinde Gottes ist eben gerade nicht weltweit, denn die Welt ist ihr zu eng. Sie ist universal. Sie ist der Anfang der Verherrlichungsverwirklichung, die Gott durch Jesus Christus begonnen hat. Die Gemeinde Christi ist der Wirkungsraum Gottes und Seiner Gnadenentfaltung. Der Mensch kann eine sichtbare Kirche bauen, aber Gott baut die unsichtbare Gemeinde Christi. Vollkommenes Werden zur Vollendung des Menschen auf das von Gott gesetzte Ziel hin gibt es nur in Christus.

1977 РУБ

похожие

Подробнее

Christoph Jagstaidt Der Geltungsanspruch von Glaubensaussagen


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 1,0, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Katholische Theologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Viele Menschen, die in ihrem Leben mit dem christlichen Glauben in Berührung gekommen sind, werden sich schon einmal gefragt haben, mit welchem Recht und welcher Begründung die Christen ihren Glauben an Jesus als den Christos behaupten. Worin ist dieser Glaube begründet und wie kommt die Religion schließlich zu ihren Aussagen? Welcher Geltungsanspruch kann einer Aussage wie beispielsweise der folgenden Aussage Karl Rahners zugesprochen werden?"Ich habe Gott unmittelbar erfahren. Ich habe Gott erfahren, den namenlosen und unergründlichen, schweigenden und doch nahen, in der Dreifaltigkeit seiner Zuwendung zu mir. Ich bin Gott, dem wahren und lebendigen, dem, der diesen alle Namen auslöschenden Namen verdient, wirklich begegnet. Gott selbst. Gott selbst habe ich erfahren, nicht menschliche Worte über ihn. Diese Erfahrung ist niemandem verwehrt. Ich wollte sie andern, so gut es geht, vermitteln." (Vorgrimmler, Herbert: Karl Rahner verstehen. Eine Einführung in sein Leben und Denken, Freiburg i.Br. 1985, 22.)Neben den persönlichen Erfahrungen des Menschen mit Gott ist der Glaube begründet in Zeugnissen von Menschen über ihre Erfahrungen mit Gott und im Christentum darüber hinaus eben in Zeugnissen von Erfahrungen mit diesem Jesus Christus. Diese Zeugnisse, seien sie nun biblische...

3139 РУБ

похожие

Подробнее

Werner Pütz Des Menschen Weg


Gedanken um Gott und die Welt kennzeichnen dieses Buch, einmal in einem zusammenhängenden Text aus Studienzeiten, dann in Bildskizzen über einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren. Die gedankliche Verbindung der Menschen untereinander und mit dem Schöpfer dieser Welt soll in persönlicher Wertung herausgestellt werden. Die Frage der Wahrheit bleibt wie überhaupt im menschlichen Leben unbeantwortet. Einen Ausweg bietet nur der persönliche Glaube.

2364 РУБ

похожие

Подробнее

Ludwig Feuerbach Geschichte der neuern Philosophie


"Das Wesen des Heidentums war die Einheit von Religion und Politik, Geist und Natur, Gott und Mensch. Aber der Mensch im Heidentum war nicht der Mensch schlechtweg, sondern der nationell bestimmte Mensch: der Grieche, der Römer, der Ägypter, der Jude, folglich auch sein Gott ein nationell bestimmtes, besonderes, dem Wesen oder Gotte anderer Völker entgegengesetztes Wesen - ein Wesen also im Widerspruch mit dem Geiste, welcher das Wesen der Menschheit und als ihr Wesen die allgemeine Einheit aller Völker und Menschen ist. Die Aufhebung dieses Widerspruchs im Heidentum war die heidnische Philosophie; denn sie riss den Menschen heraus aus seiner nationellen Abgeschlossenheit und Selbstgenügsamkeit, erhob ihn über die Borniertheit des Volksdünkels und Volksglaubens, versetzte ihn auf den kosmopolitischen Standpunkt. Sie war daher, als die das beschränkte Volksbewußtsein zum allgemeinen Bewußtsein erweiternde Macht des denkenden Geistes, gleichsam das verhängnißvolle Fatum über den Göttern des Heidentums, und der geistige Grund des Untergangs der heidnischen Volksbesonderheiten als weltbeherrschender göttlicher Mächte. Aber die Philosophie hob diesen Widerspruch nur im Denken, nur also auf abstrakte Weise auf." [...]Der Philosoph Ludwig Feuerbach beschreibt in seinem vorliegenden Werk die Geschichte der neuern Philosophie von Bacon von Verulam bis Benedict Spinoza.Dieses Buch ist ein unveränderter Nachdruck der Originalausgabe von 1847.

5027 РУБ

похожие

Подробнее

Комментарии


#sophus bugge studien uber die enstehung der nordischen gotter und heldensagen #karl wilhelm georg von fritsch reisebilder den canarischen inseln #elbasco #konar al_60172 #коньки хоккейные action pw 216ae р 42 #egk 200 #uhb 990 #cozistyle #basin faucet bibcocks temperature sensor intelligent recognition control led #bl 5h #barcelona game book level 1 cd rom #mkp standart z cap 400 vdc 3 3 uf #8 в 1 #s 83811 #low energy ozone generator deodorizer 3 5g #пакеты для мусора big strong 120 л 70 х 110 см 10 шт #с566 красно коричневый с настилом #jolly 3953 10c #ath 2432 черный #99481 #ковры в салон seintex bmw 5 ser f 10 4wd 2013 #orange front rear wheel fork axle protector crash sliders cap for ktm duke 690 #светильник maytoni aprilia mod809 cl 03 36 w #9938 new flip flops in womens slippers women stripe flat bath slippers summer #сковорода для блинов tefal minute 22 см 04172522 #пакеты д мусора paclan multi top 240л 145x90см 10шт #адгезив done deal dd6646n #370377 #a 114 ch #кухонная мойка blanco metra 6 s compact 518876 #миксер kelli kl 5038 #1 pair f10 front grille abs gloss black for 5 series 2 slats grills m style 528i #азбукварик мультиплеер песенки в шаинского зелено желтый #orz travel passport wallet storage bag female business id credit card case long #подвесная люстра lugo 8539 6 pb

Подпишитесь на новые товары в severodvinsk-bux.ru